Anlauf- und Beratungsstellen

Startseite » Anlauf- und Beratungsstellen » Haus Lebensbrücke

Logo AWO

Haus Lebensbrücke

Machen Sie den ersten Schritt. Den Rest des Weges gehen wir gemeinsam

Das "Haus Lebensbrücke" beherbergt zwei Einrichtungen unter einem Dach: Zum einen eine stationäre Frauenwohngemeinschaft, wo Frauen ein vorübergehendes Zuhause finden, die von Obdachlosigkeit bedroht sind und ihre vielfältigen Probleme nicht aus eigener Kraft lösen können. Zum anderen eine Beratungsstelle, welche Hilfen für einzelne Personen und Familien anbietet, deren seelische, psychische oder soziale Schwierigkeiten eine Teilhabe am Leben in der Gesellschaft erschweren.

Zudem wird Hilfe und Beratung angeboten bei:

  • Umgang mit Ämtern und Behörden
  • drohendem Verlust der Wohnung
  • Wohnraumbeschaffung
  • ungesicherter wirtschaftlicher Lebensgrundlage
  • Wiedereingliederung ins Arbeitsleben
  • Konfliktbewältigung
  • Umgang mit Finanzen (Schuldenberatung)

Und außerdem...

... unterstützen die Mitarbeiter jeden, der Hilfe zur Selbsthilfe bei der Bewältigung sozialer und wirtschaftlicher Probleme sucht, um wieder eigenständig die eigenen Wünsche und Bedürfnisse im Leben organisieren und gestalten zu können.

Kontakt

Foto Haus Lebensbrücke

Haus Lebensbrücke

AWO AJS gGmbH
Josef-Ries-Straße 15
99086 Erfurt

Telefon: (03 61) 6 43 18 17 und 6 00 84 40

E-Mail: haus-lebensbruecke@awo-thueringen.de
und bst-haus-lebensbruecke@awo-thueringen.de

Webseite: www.haus-lebensbruecke.de

Ansprechpartner:

Frau Huhndorf / Frau Mischek / Frau Thiel

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr sowie 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch und Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

Übersicht Anlauf- und Beratungsstellen »